Laufende Projekte

 

Lichtprojekte:

20 JAHRE ILLUMINATION DER SPEICHERSTADT

Hauptgebäude der HHLA, Bei St. Annen 1

Aus Anlass des Jubiläums ist ein Film über das Projekt und seine Geschichte entstanden, der auf der Website des "Lichtkunst Speicherstadt e.V" angeschaut werden kann.

Direkter Link:   https://youtu.be/UHBrkJeEjX8

 

 

Theaterprojekte:

SCHWARZE GESCHICHTEN

Dokumentarstück im Rahmen der Holocaust-Gedenkveranstaltungen der Hamburgischen Bürgerschaft

26. Januar 2022 - Lesung und Musik.

Mit: Andreas Grötzinger, Edgar Herzog, Rabea Lübbe, Jakob Neubauer, Anne Weber, Michael Weber

 

STOLPERSTEINE UND IHR GESICHT

Das Dokumentarstück des Jahres 2021 ist als Film aktuell:

https://youtu.be/ENIi4Tow3uQ

 

Buchprojekte:

AN DEN WASSERN ALTONAS

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Igor Zeller

Sprecher: Anne Weber, Michael Prelle

Das Buch mit CD ist erschienen. Zu beziehen über die Buchhandlungen:

Christiansen, Bahrenfelder Straße 79, 22765 Hamburg (Altona)

Felix Jud, Neuer Wall 13, 20354 Hamburg (Innenstadt)

 

EIN IRRER, DER FÜR SEINEN WÄRTER SORGT

Aufregendes und Merkwürdiges aus historischen Zeitungen

Verlag Ellert & Richter, Hamburg

 

HIEV OP! - Requiem für die Hafenkrane der Stückgutzeit (Koehler Verlag) ist erschienen (s. Publikationen).

Vollständige Fassung des vertonten und gesprochenen Requiems als kostenloser Download enthalten.

Website: www.hiev-op.de

 

SPEICHERSTADT STORY

Geschichten von Menschen und Handel in Hamburgs klassischem Welterbe

Wegen des großen Erfolgs ist die zweite, erweiterte Auflage des Buches erschienen

im Köhler Verlag Hamburg (s. "Publikationen").

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg hat den renommierten Buchpreis "HamburgLesen" 2018 verliehen.

 

HÖRT DAMIT AUF!

20 Dokumentarstücke zum Holocaust in Hamburg

Herausgegeben von der Hamburgischen Bürgerschaft

Dölling und Galitz Verlag, 2019

 

DAS HAUS DES PAUL LEVY

Rothenbaumchaussee 26

Dölling und Galitz Verlag, 2021 (Neuerscheinung)

Buchpräsentation:

Hamburger Kammerspiele, 30. Januar 2022, 11 Uhr

 

Michael Batz - Szenograf, Autor, Lichtkünstler, Theatermacher

Laufende Projekte

 

Lichtprojekte:

20 JAHRE ILLUMINATION DER SPEICHERSTADT

Hauptgebäude der HHLA, Bei St. Annen 1

Aus Anlass des Jubiläums ist ein Film über das Projekt und seine Geschichte entstanden, der auf der Website des "Lichtkunst Speicherstadt e.V" angeschaut werden kann.

Direkter Link:   https://youtu.be/UHBrkJeEjX8

 

 

Theaterprojekte:

SCHWARZE GESCHICHTEN

Dokumentarstück im Rahmen der Holocaust-Gedenkveranstaltungen der Hamburgischen Bürgerschaft

26. Januar 2022 - Lesung und Musik.

Mit: Andreas Grötzinger, Edgar Herzog, Rabea Lübbe, Jakob Neubauer, Anne Weber, Michael Weber

 

STOLPERSTEINE UND IHR GESICHT

Das Dokumentarstück des Jahres 2021 ist als Film aktuell:

https://youtu.be/ENIi4Tow3uQ

 

Buchprojekte:

AN DEN WASSERN ALTONAS

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Igor Zeller

Sprecher: Anne Weber, Michael Prelle

Das Buch mit CD ist erschienen. Zu beziehen über die Buchhandlungen:

Christiansen, Bahrenfelder Straße 79, 22765 Hamburg (Altona)

Felix Jud, Neuer Wall 13, 20354 Hamburg (Innenstadt)

 

EIN IRRER, DER FÜR SEINEN WÄRTER SORGT

Aufregendes und Merkwürdiges aus historischen Zeitungen

Verlag Ellert & Richter, Hamburg

 

HIEV OP! - Requiem für die Hafenkrane der Stückgutzeit (Koehler Verlag) ist erschienen (s. Publikationen).

Vollständige Fassung des vertonten und gesprochenen Requiems als kostenloser Download enthalten.

Website: www.hiev-op.de

 

SPEICHERSTADT STORY

Geschichten von Menschen und Handel in Hamburgs klassischem Welterbe

Wegen des großen Erfolgs ist die zweite, erweiterte Auflage des Buches erschienen

im Köhler Verlag Hamburg (s. "Publikationen").

Die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg hat den renommierten Buchpreis "HamburgLesen" 2018 verliehen.

 

HÖRT DAMIT AUF!

20 Dokumentarstücke zum Holocaust in Hamburg

Herausgegeben von der Hamburgischen Bürgerschaft

Dölling und Galitz Verlag, 2019

 

DAS HAUS DES PAUL LEVY

Rothenbaumchaussee 26

Dölling und Galitz Verlag, 2021 (Neuerscheinung)

Buchpräsentation:

Hamburger Kammerspiele, 30. Januar 2022, 11 Uhr

 

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.