DOKUMENTARSTÜCKE

Für die Gedenkveranstaltung der Hamburger Bürgerschaft wird seit 1998 jedes Jahr zum 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Befreiung des KZ Auschwitz, ein Dokumentarstück geschrieben und im Festsaal des Rathauses in szenischer Lesung aufgeführt. Für die Stücke werden Originalquellen in Archiven recherchiert und Zeitzeugen interviewt. Durch die fast ausschließliche Verwendung dokumentarischen Materials – in verdichteter Zusammenstellung – erzählt sich Geschichte unmittelbar selbst.

Zuletzt aufgeführt:

 

2018. Hört damit auf! Aus den Erinnerungen der ehemaligen Oberstaatsanwälte Kuhlmann und Dr. Löhr

2017. Zyklon B. Der Prozess gegen leitende Angehörige der Firma Tesch & Stabenow
2016. Das Haus des Paul Levy, Eine Geschichte des Hauses Rothenbaumchaussee 26
2015. Briefe an die Stille, Krankengeschichten der Heil- und Pflegeanstalt Hamburg-Langenhorn
2014. Reichsausschusskinder, Euthanasie an Kleinkindern in Hamburger Krankenhäusern
2013. Plötzlicher Herztod durch Erschießen, NS-Wehrmachtsjustiz und Hinrichtungen
2012. Sonderbehandlung nach Abschluß der Akte, Der Gestapobeamte Albert Schweim
2011. 39 Tage Curiohaus, Der Hauptprozeß gegen die SS des KZ Neuengamme
2010. Nach Riga, Die Deportation Hamburger Juden nach Riga

 

DOKUMENTARSTÜCKE

Für die Gedenkveranstaltung der Hamburger Bürgerschaft wird seit 1998 jedes Jahr zum 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Befreiung des KZ Auschwitz, ein Dokumentarstück geschrieben und im Festsaal des Rathauses in szenischer Lesung aufgeführt. Für die Stücke werden Originalquellen in Archiven recherchiert und Zeitzeugen interviewt. Durch die fast ausschließliche Verwendung dokumentarischen Materials – in verdichteter Zusammenstellung – erzählt sich Geschichte unmittelbar selbst.

Zuletzt aufgeführt:

 

2018. Hört damit auf! Aus den Erinnerungen der ehemaligen Oberstaatsanwälte Kuhlmann und Dr. Löhr

2017. Zyklon B. Der Prozess gegen leitende Angehörige der Firma Tesch & Stabenow
2016. Das Haus des Paul Levy, Eine Geschichte des Hauses Rothenbaumchaussee 26
2015. Briefe an die Stille, Krankengeschichten der Heil- und Pflegeanstalt Hamburg-Langenhorn
2014. Reichsausschusskinder, Euthanasie an Kleinkindern in Hamburger Krankenhäusern
2013. Plötzlicher Herztod durch Erschießen, NS-Wehrmachtsjustiz und Hinrichtungen
2012. Sonderbehandlung nach Abschluß der Akte, Der Gestapobeamte Albert Schweim
2011. 39 Tage Curiohaus, Der Hauptprozeß gegen die SS des KZ Neuengamme
2010. Nach Riga, Die Deportation Hamburger Juden nach Riga